Einsamkeit und der Hunger nach Liebe

Wenn ich nur den Richtigen oder die Richtige treffen würde, dann wäre mein Leben schön. Dann fühlte ich mich nicht mehr so einsam auf der Welt. So oder so ähnlich denkt es in vielen von uns. Wir sehnen uns nach Aufmerksamkeit, sehnen uns danach wahrgenommen und angenommen zu werden, so wie wir wirklich sind. Wir sehnen uns nach dem idealen Partner, der idealen Partnerin und sind der festen Überzeugung, dass nur dieser eine Seelenverwandte uns all das geben kann, wonach uns schon seit langer Zeit so sehr verlangt.


Durch Liebeskummer verursachte Depressionen – Gibt es das wirklich?

Liebeskummer. Wer kennt das nicht? Es ist dieses unbeschreiblich starke Gefühl, das einen zu zerreißen droht. Nichts scheint mehr zu gehen. Alles dreht sich nur noch um den drohenden oder entstandenen Verlust. Die Betroffenen scheinen deprimiert. Aber handelt es sich beim Liebeskummer auch tatsächlich um eine Art der Depression? Diesem Thema widmet sich heute Ole Anderson als Verfasser des nachfolgenden Gastbeitrages. Herzlichen Dank an den Autor!


Wenn ich sehr sehr müde bin

Diese tiefe Müdigkeit schleicht sich über Nacht in mein Gehirn..., nimmt Besitz von meinem ganzen Körper. Einfach mal eben so!
Ein Alptraum geht meist voraus.., ich komme morgens zu mir..., geweckt von schrecklichen Bildern des Traumes..., ich kann sie noch lange sehen, sie kreisen in meinem Kopf.., Schwere macht sich breit..., Wasser fließt in meine Augen.., alles ist still.., ich kann kaum atmen.., mein Herz nicht hörbar..., so leise und schwach schlägt es vor sich hin..., es wirkt mehr und mehr erdrückend..., wie in einem riesigen Schraubstock, der sich langsam schließt!


back to top