Gegenwart und Vergangenheit – Mein Leben

Die Bedeutung von Vergangen und Gegewart

Gedanken zum Tag

Wenn ich einmal bedenke, wie doof mein Leben mitunter war, dann bin ich doch froh, dass ich heute hier stehen und mir all dies aus Distanz ansehen darf.

In manches Dunkel lief ich hinein, weil ich es nicht besser wusste.

In manchem Dunkel verweilte ich, weil andere es nicht besser wussten.

Das Leben schien manchmal ungerecht und doch war es mein Leben, wollte von mir gelebt und vor allem angenommen sein. Aus Schicksalsschlägen die mich einst arm und klein vorkommen ließen, wurden Erfahrungen, die mich bereicherten und Wachstum ermöglichten.

Zugegeben, manchmal schiele ich respektvoll auf Den oder Die. Manche Menschen mögen es besser getroffen haben, scheinen erfolgreicher. Aber fühlen sie auch so? Sind sie eins mit sich, der Welt und dem Leben?

Möchte ich wirklich so leben wie sie? Möchte ich ihr Leben haben? Dann müsste ich auch meine Vergangenheit gegen ihre Vergangenheit tauschen. Ich müsste alles hergeben, nicht nur das Verzagte.

Wenn ich es mir recht überlege, gibt es wohl doch niemanden mit dem ich meine Vergangenheit für seine Gegenwart eintauschen wollte. Alles was geschah, machte mich schließlich zu dem, der ich heute bin…

Es tut mir gut, ab und an so über mein Leben nachzudenken…

Benno Blues

Quellen zu Gegenwart und Vergangenheit – Mein Leben

Foto: pixabay.com

5/5 (1)

Bitte bewerte auch du diesen Beitrag...

Das könnte Dich auch interessieren …

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Angelika Klein

Wahre Worte