Gedichte/Sprüche

Ob mancher Gegebenheit oder manches Ereignisses verschlägt es einem schon einmal die Sprache. Jeder kennt das. Es fehlen einem dann einfach die Worte. Wir wissen nicht, wie wir uns ausdrücken sollen. Wir sehen uns außerstande, es auch nur annähernd angemessen zu beschreiben. Manchmal reichen eben normale Worte einfach nicht. Das ist insbesondere immer dann der Fall, wenn es nicht mehr nur um reine Informationen geht. Es ist nämlich oftmals dann der Fall, wenn es um unsere Gefühle geht. Gefühle sind mächtig. Sie bestimmen uns. Sie machen uns aus zu einem großen Teil. Manchmal sind sie aber auch übermächtig und lassen uns dann hilflos werden und vielleicht sogar ans Aufgeben denken. Die Welt der Sprüche und Gedichte lässt uns hier mitunter nochmal einen anderen, einen neuen Zugang finden. Plötzlich fühlen wir uns dann verstanden und verstehen uns selbst auch besser. Folgende Seiten widmen sich dem Thema “Gedichte und Sprüche zur Depression”: