In eigener Sache – Hintergründe zum Blog

Eine Bitte um Unterstützung

Vieles im Internet ist kostenlos. Und das ist auch gut so. Ich selbst schrecke auch vor Bezahlangeboten zurück, schließlich weiß man ja vorher nicht, worauf man sich einlässt und Seiten im Internet gibt es inzwischen so viele wie Sand am Meer. Dennoch entstehen für den Betreiber einer Website Kosten, die mitunter erheblich sein können. Damit diese Seite hier auch in Zukunft kostenlos und frei zugänglich bleiben kann, ist der Blog „was-ist-depression.net“ zur Deckung seiner Kosten für Hosting, Domains, Rechtsberatung und Bildmaterial verschiedene Partnerschaften eingegangen.

Wenn auch du diese Seite hier unterstützen magst, worüber ich wirklich sehr freuen würde und dich herzlich dazu einlade, hast du hierfür verschiedene Möglichkeiten:

 

1. Einkauf bei einem Partner

Wenn du ohnehin ab und zu im Internet einkaufst, klicke einfach auf einen der nachfolgenden Partnerlinks und lass dich von hier aus auf die Seite deines Anbieters weiterleiten. Dein Einkauf kostet dich keinen Cent mehr als sonst, der Blog erhält jedoch für jeden deiner Einkäufe ca. 5% Werbekostenerstattung. Das ist nicht viel, hilft aber, die Kosten zu decken.

Du kaufst meist woanders ein und würdest diesen Blog dennoch gern auf diese Weise unterstützen? Dann teile mir doch bitte mit, wo du im Internet einkaufst! Vielleicht kann ich deinen Shop ja als Sponsor dazu gewinnen? Sende dazu einfach eine Mail an depriblog@freenet.de mit dem Stichwort „Unterstützung“!

 

2. Direkt per Paypal spenden

Wenn du nicht im Internet einkaufst, aber  trotzdem gern diesen Blog hier unterstützen magst, hast du auch die Möglichkeit, mittels nachfolgendem Button eine frei wählbare Spende per Paypal zu leisten.




3. Dieser Blog Gefällt mir

Wenn dir diese Seite gefällt, dann würde ich mich sehr darüber freuen, wenn du mich das wissen lassen würdest. Als Blogger bin ich auf jedwede Form der Rückmeldung besonders angewiesen. Wenn dir dieser Blog also gefällt,  wenn dir gefällt, was du hier findest, dann markiere dies gern auf einem der nachfolgenden „Gefällt mir Buttons“. Du hilfst damit, diesen Blog bekannter und vertrauenswürdiger zu machen und somit hilfst du auch anderen Menschen, die in Not und auf der Suche nach Hilfe sind.

Wofür auch immer du dich entscheidest, ich freue mich, dass du dir die Zeit genommen hast, diese Seite hier zu lesen. Ich bedanke mich herzlich für dein Interesse und deine Hilfsbereitschaft und verspreche dir, auch in Zukunft alles daran zu setzen, dass dieser Blog sich weiterhin dem wichtigen Thema Depression widmet und auf diese Weise dazu beiträgt, Tabus aufzubrechen, Vorbehalte abzubauen und aufzeigt, dass die Depression eine Krankheit, kein Makel und auch keine Schwäche ist.

Benno Blues, im März 2017