Leser fragen nach - Ratgeber Depression

Leser fragen nach

Es kann vielerlei Gründe dafür geben, einen Leserbrief zu verfassen. Möglicherweise scheint das Anliegen zu komplex für einen üblicherweise eher kurz gehaltenen Kommentar? Möglicherweise passt das Anliegen aber auch thematisch nicht unter einen der vorhandenen Beiträge, ganz einfach weil bestimmte Themen noch nicht ausführlich genug zur Sprache kamen. Möglicherweise fällt es dem Verfasser auch einfach nur schwer, sich kurz zu fassen. Wie dem auch sei - Fragen sind dazu da, gestellt zu werden. Manchmal lassen sich schnell Antworten finden, manchmal verändert aber auch allein das Formulieren einer Frage schon etwas. Es ist gut, wenn Fragen kommen...


Fragen zum Thema Depression


Was auch immer dich zu einer Frage veranlasst, hier ist Platz für jedwedes Anliegen im Kontext der Depression. Hier ist Platz, einmal ausführlich zu werden, die eigene Situation zu teilen und auch Teilnahme zu erfahren. Erfahrungsgemäß werden gerade Leserberichte besonders häufig angeschaut.

Es gibt also drei Möglichkeiten in diesem Blog, den Autor Benno Blues um Rat zu bitten:

  1. öffentlich, in kurzer Form als Kommentar unter den jeweiligen Themenbeitrag
  2. nicht öffentlich, als individuelles Schreiben an Benno Blues mit persönlicher Antwort (kostenpflichtiges Angebot)
  3. öffentlich, in ausführlicher Form unter der Rubrik "Leser fragen nach"

Im Folgenden findest du eine Liste aller bereits übermittelten Leseranfragen mit Verlinkung auf die jeweilige Seite:


Erzähle deine Geschichte


Wer einfach nur einmal seine Geschichte erzählen mag, ohne dass sich daraus unbedingt eine Frage ergibt, kann dies auch gerne tun. Auch dafür gibt es eine Möglichkeit, von der schon rege Gebrauch gemacht wurde. Du findest dieses Board unter der Rubrik "Erfahrungsberichte Depression".


Wohin schicke ich meine Leserfrage?


Möchtest du einen Leserbrief unter das Motto "Leser fragen nach" stellen, dann schicke deine ausführliche Anfrage einfach per Mail an depriblog@web.de! Verwende hierfür bitte das Stichwort "Leser fragen nach". Der Autor wird sich dann mit dir in Verbindung setzen.


Quellen zu "Leser fragen nach"
Foto: pixabay.com



0 Kommentare:


Proudly Powered by Blogger.