Disclaimer für den Blog »Was ist Depression« - Ratgeber Depression

Informationen und Tipps für Depressive und Angehörige - Die Depression im Blog - Von Erfahrenen lernen - Eine Seite gegen die Scham für eine Erkrankung, die nichts mit Schwäche zu tun hat - Ein Votum für die Akzeptanz einer Krankheit, die längst schon ein Teil der Gesellschaft geworden ist - Nach Meinung vieler Stammleser eine gute Seiten zum Thema Depression

Disclaimer für den Blog »Was ist Depression«

Haftungsausschluss


Haftung für Inhalte

Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.


Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanente inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Links umgehend entfernen.


Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden, werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.



Kommentare:

  1. Hallo bin über deinen Blog gestol und hängen geblieben. Ich finde ihn total interessant und sehr umfangreich vielen Dank.
    Habe mich in vielen wieder gefunden und hab nun auch mal Eine Frage. auf Grund von posttraumatischen belastungsstörungen, Depressionen, morbus crohn etc bin ich seit 2005 in eu Rente. Sie wurde nun schon zum 5. mal verlängert und ich muss im August wieder neu beantragen. Es belastet mich unheimlich das ich ständig neu beantragen muss und auch mein Arzt kann nicht verstehen warum immer nur befristet wird.
    Gibt es für mich eine Möglichkeit wie ich es formulieren kann wenn ich wieder neu beantrage oder gibt es eventuell eine Rechtsprechung damit nicht wieder nur befristet wird das macht mich psychisch total kaputt. Vielen dank und liebe grüße dori

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dori, deine Sorgen kann ich gut nachvollziehen. Allen befristet Berenteten geht es wohl so und selbst wenn man die Rente auf Dauer hat, so wie ich, schleichen sich immer wieder Ängste ein, man könne die Rente auch wieder wegnehmen. In deinem Fall denke ich,wird man diesmal auf fristlos entscheiden. Soweit ich weiß wird in der Regel bis zu dreimal verlängert. Einen Einfluss hast du darauf aber nicht direkt. Du kannst dem Gutachter bestenfalls nur vermitteln, dass eine Besserung deines Gesundheitszustandes auf Dauer nicht wahrscheinlich ist. Das ist schon sehr selten, sooft zu befristen. Mir war so ein Fall bislang nicht bekannt. Ich drücke dir aber die Daumen, dass es diesmal klappt. Liebe Grüße Benno

      Löschen
    2. Hallo Benno vielen dank für deine schnelle Antwort dann heißt es abwarten und zittern. Werd berichten wenn ich mehr weiß ganz liebe Grüße und alles gute auch für dich und mach weiter so das hilft ungemein Dori

      Löschen
  2. Hallo..
    Ich bin grade auf deinen Blog gestoßen und es hat mir irgendwie Kraft gegeben.
    Kann man dich auch persönlich anschreiben und wenn dann wo?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo und Danke für dein Feedback. Natürlich kannst du mich auch persönlich anschreiben. Sicher verstehst du aber, dass ich nicht für eine Antwort garantieren kann. Wenn du sicher in einen persönlichen Dialog mit mir treten magst, empfehle ich dir den Menüpunkt "Onlineberatung per Mail" http://www.was-ist-depression.net/2015/04/onlineberatung-zur-depression-per-mail.html Es sind oftmals zu viele Zuschriften. Ich hoffe, du verstehst das. Meine Emailadresse findest du ansonsten im Impressum. Liebe Grüße Benno

      Löschen


Proudly Powered by Blogger.