Depression Erfahrungsberichte - Ratgeber Depression

Informationen und Tipps für Depressive und Angehörige - Die Depression im Blog - Von Erfahrenen lernen - Eine Seite gegen die Scham für eine Erkrankung, die nichts mit Schwäche zu tun hat - Ein Votum für die Akzeptanz einer Krankheit, die längst schon ein Teil der Gesellschaft geworden ist - Nach Meinung vieler Stammleser eine gute Seiten zum Thema Depression

Depression Erfahrungsberichte

Jugendliche und Depression - Aus dem Leben von Lisa
Ich bin 16 Jahre alt und gehe in eine weiterführende Schule. Als die Depressionen anfingen Ich war 13 Jahre alt und bin grad mit dem Bus nach Hause gefahren, als ich aus dem Fenster schaute und dachte: "Ich kann nicht mehr. Ich wär gern tot. Wieso lebe ich noch? Mich braucht keiner! Zu meiner Beerdigung würde keiner kommen." An diese Szene kann ich mich noch genau erinnern....

Coco und der Seelenkrebs
Lange überlegte ich, wie ich meinen Seelenkrebs beschreiben soll, ausführlich oder kurz? Wo fange ich an, wo höre ich auf? Beschreibe ich mich als Opfer oder als Sieger? Als Kämpfer oder Verlierer? Eigentlich bin ich alles in einem und nichts von allem. Ich bin ICH, verkorckst, verbogen, geschunden, missbraucht. Wie ein Baum ohne Wurzeln, ein Schiff ohne Segel, befallen...

Mein Mann seine Depressionen und Ich - Lisa erzählt
Danke für diesen Gedanken aus der Sicht eines Depressiven. Bei mir ist es mein Mann der betroffen ist. Als wir uns vor 33 Jahren kennen lernten, hatte er schon seine Depression, jedoch durch unser jugendliches Verhalten hatten wir es noch nicht erkannt. Dann kam die Hochzeit, 2 Kinder und als die im Schulalter waren, kam die Depression mit einem Zusammenbruch...

Sibylles Erfahrungsbericht zum Thema Depression
Zunächst einmal möchte ich mich ganz herzlich für Deine beiden Blogs zum Thema Depressionen bedanken (in dieser Form einzigartig). Ich finde es unglaublich wichtig, dass auch Betroffene offen und couragiert dazu stehen und über Ihre bisherigen Erfahrungen berichten. Mitbetroffene erfahren, dass sie nicht alleine mit dieser tückischen Erkrankung sind, weil sie auf so viele Parallelen...

Die andere Seite der Depression - Maris erzählt
Hallo! Zur allgemeinen Erklärung, ich litt selbst unter Depressionen, nahm jahrelang Psychopharmaka (Xanor, Dominal, Citalopram und das alles in sehr hohen Dosen). Als ehemals Selbstbetroffene kann ich durchaus die Gefühle, Gedanken und Ängste nachvollziehen, mehr als mir manchmal lieb ist. Ich will aber nicht die Erfahrung...

Wenn ich sehr müde bin
Diese tiefe Müdigkeit schleicht sich über Nacht in mein Gehirn..., nimmt Besitz von meinem ganzen Körper. Einfach mal eben so! Ein Alptraum geht meist voraus.., ich komme morgens zu mir..., geweckt von schrecklichen Bildern des Traumes..., ich kann sie noch lange sehen, sie kreisen in meinem Kopf.., Schwere macht sich breit..., Wasser fließt in meine Augen.., alles ist still.., ich kann kaum atmen.., mein Herz nicht hörbar..., so leise und schwach schlägt es vor sich hin...

Lidia hat Depressionen - Eine junge Frau berichtet aus ihrem Leben
Ich bin 35 und seit meinem 24. Lebensjahr habe ich immer wiederkehrende Depressionen. Seit meinem 27. Lebensjahr mache ich Therapien, erst eine Verhaltenstherapie, nun eine tiefenpsychologische Gesprächstherapie. Es ist auch keineswegs so, dass ich nur unglücklich bin oder keine Erfolge zu verzeichnen habe. Viel eher bin ich, wenn ich nicht...

Zuviel - May zieht die Notbremse
Vor eineinhalb Jahren war mein Akku völlig leer, als ich eines Morgens nicht mehr denken konnte und mich wie ein Roboter bewegte und sprach. Was war passiert? OK, mein Sohn war wieder krank (zum 30ten Mal im Schulhalbjahr), diesmal mit einer verheerenden Diagnose, und der Grübelkreislauf startete: wie soll er jemals selbständig werden? Er ist seit 15 Jahren krank, am schlimmsten ist sein ADS, das ständige Erinnerungen fordert...


Selbsthilfegruppe - Mein erstes Mal - Maya erzählt
Ich hatte mir schon vor Monaten Adressen zu Selbsthilfegruppen aus dem Internet gesucht und auf eine Anfrage so eine einladende persönliche Antwort bekommen, dass ich wirklich hingehen wollte. Meine Überwindung dahin reifte, wie gesagt, Monate. Vorgestern stellte ich mich dem Augen-zu-und-durch-Prinzip. Ich kneife dabei wirklich immer wieder die Augen zu...

Schreiben bei Depression - Wie Michael mit allem umgeht
Ich heiße Michael, bin Mitte 30, ledig, keine Kinder, keine Haustiere, keine Arbeit, zumindest über letzteres bin ich im Moment eigentlich froh. Einer festen Arbeit könnte ich im Moment gar nicht nachgehen. Ich komme schwer in die Gänge, wie man so schön sagt. Ich bin schnell überfordert und unsicher. Auf Kritik kann ich teils nur schwer objektiv eingehen und bin dann beleidigt und verletzt, teils aggressiv. Meine Gedanken drehen sich im Kreis und ziehen mich oft immer tiefer in einen Sumpf...

Zu großer Druck - Burnout und Depression - Joe's Erfahrungen
Mein Name ist Joe.... Ich bin 57 Jahre jung und glaube jetzt seit beinah 30 Jahren depressiv zu sein. „Meinen“ Zusammenbruch hatte ich am 16.02 diesen Jahres. Es war die absolute Hölle für mich. An diesem Tag wollte ich ... mittags um 13.30 Uhr zur Spätschicht fahren. Die Brote für die Arbeit waren schon geschmiert, als für mich in diesem Moment plötzlich, nichts mehr ging. Ich bekam einen schlimmen Heulanfall und machte meiner Frau klar, ich werde heute auf keinen Fall arbeiten gehen...

Schock-Diagnose Depression - Bettina ist überfordert

Hallo, meine Name ist Bettina, bin 35 Jahre alt und ich würde gerne meine Geschichte erzählen. Seit Anfang 2015 leide ich unter Symptomen die ich lange nicht zuordnen konnte. Ich fühlte mich total leer, wie eine Hülle ohne Inhalt. Ich bin natürlich anfänglich wegen den Beschwerden nicht zum Arzt gegangen. Im August 2015 bekam ich dann eine orthopädische Erkrankung. Seitdem bin ich auch bis dato krank geschrieben. Ich habe mich völlig isoliert...

Warum ist alles so schwer? - Flog erzählt aus seinem Leben
Nun, wo soll ich anfangen von mir zu berichten? Ich möchte hier mal meine Erlebnisse und Erfahrungen mitteilen, vielleicht interessiert es ja den einen oder anderen und ich bekomme sogar Feedback zurück, wer weiß? Geboren bin ich im Jahr 1957, also noch 58 Jahre alt und bald zähle ich noch ein Jahr dazu. Gebürtig stamme ich aus Niedersachsen. Fange ich mal 1982 an. In diesem Jahr hatte ich eines Tages...

Jochen - Bilanz eines Lebens
Ich bin 53 Jahre alt und bin seit Januar 2016 arbeitslos und AU. Ich weiß nicht ob ich depressiv bin, aber irgendwie vermute ich es doch. Ich habe zahlreiche Test aus dem Internet gemacht und alle sagen mir als Ergebnis, ich solle einen Psychologen aufsuchen.
Immer wenn ich Bennos Bericht hier lese, stärkt mir das den Rücken und gibt mir Mut, aber nach kurzer Zeit fange ich wieder an zu grübeln, wie ich eigentlich immer nur grüble...


Möchtest auch du deine Erfahrungen mit der Depression weitergeben und damit anderen Betroffenen und Angehörigen helfen, dann schicke deine Geschichte einfach per Mail an depriblog@web.de. Verwende bitte das Stichwort "Erfahrungsberichte Depression".



0 Kommentare:


Proudly Powered by Blogger.